Lösungen für: App 498 / Verben und Adjektive als Nomen

Informationen und Übungen zur Verwendung von Verben und Adjektiven als Nomen
Auch Verben und Adjektive können großgeschrieben werden, wenn man sie wie ein Nomen verwendet.
Beispiel: alles Gute, das Rauchen aufgeben

Nominalisierungen erkennt man daran, dass vor dem Verb oder Adjektiv dann ein Artikel oder eine Verschmelzung aus Präposition und Artikel steht (z.B. der, die, das, einer, eine, eines, zum, ans ...).
Beispiel: ein Rufen, ins Schwarze treffen

Aber auch ein unbestimmtes Zahlwort oder ein Pronomen vor einem Verb oder Adjektiv weisen auf eine Nominalisierung hin.
Beispiel: etwas Schönes, sein schnelles Gehen
Entscheide, ob die Verben bzw. Adjektive in den folgenden Sätzen groß oder klein geschrieben werden!
Groß oder klein? Welcher Satz ist richtig?

Lösung:
Ich bin sehr müde und gehe jetzt schlafen.
Das ______ machte ihm Spaß

Lösung:
Lesen
Zum ______ des Bildes verwendete sie Kreide.

Lösung:
Malen
Er ______ ein farbenprächtiges Bild.

Lösung:
malte
Aufgrund ihrer Erkrankung hatte sie Schwierigkeiten beim ______.

Lösung:
Atmen
Bist du wieder ______?

Lösung:
gesund
Du solltest etwas ______ essen.

Lösung:
Gesundes
Ich weiß nicht, ob du das ______ getan hast.

Lösung:
Richtige
Er versucht, jeden Tag zwei Seiten zu ______.

Lösung:
lesen
So etwas ______ habe ich noch nie gesehen.

Lösung:
Schönes
Dein lautes ______ ist einfach unerträglich.

Lösung:
Schnarchen
Warum ______ du immer so laut?

Lösung:
schnarchst
Ich wünsche dir zum Geburtstag alles ______.

Lösung:
Gute
Ich hoffe, es wird bald alles wieder ______.

Lösung:
gut
Dieser Ort ist etwas ganz ______.

Lösung:
Besonderes
Der Kaffee schmeckt heute aber ______ gut.

Lösung:
besonders
Groß oder klein? Welcher Satz ist richtig?

Lösung:
Er ist beim Laufen hingefallen.