Lösungen für: App 227 / Übungen zum Adjektiv

Adjektive und Steigerungsformen üben.
Mithilfe eines Adjektivs (Eigenschaftswort) kann man Merkmale bzw. Eigenschaften von Personen, Dingen, Vorgängen und Tätigkeiten näher beschreiben. Beispiel: Sie ist eine hilfsbereite Frau.

Adjektive kann man auch steigern, das heißt, man kann Vergleichsformen bilden.
a) Grundstufe (Positiv): Der blaue Pullover gefällt mir.
b) Vergleichsstufe (Komparativ): Der blaue Pullover ist schöner als der rote.
c) Höchststufe (Superlativ): Der blaue Pullover ist der schönste von allen.

Manche Adjektive sind unregelmäßig. Dazu gehören beispielsweise die Wörter gut oder viel.
gut - besser - am besten
viel - mehr - am meisten

Einige Adjektive können nicht gesteigert werden, dazu zählen zum Beispiel die Wörter tot, leer, essbar oder einmalig.

Stehen Adjektive zwischen einem Artikel und einem Nomen, so werden sie gebeugt, das heißt, die Endung verändert sich. Beispiel: Kannst du den braunen Hund sehen?

Ergänze in den folgenden Sätzen das passende Adjektiv.
Mein Freund ist zwölf Jahre alt, er ist genauso ______ wie ich.

Lösung:
alt
Er mag Bananen, sie schmecken ihm ______ als Weintrauben.

Lösung:
besser
Orangen sind __________ (süß) als Zitronen.

Lösung:
süßer
Während der Schulzeit lerne ich __________ (viel) als in den Ferien.

Lösung:
mehr
Ein Fahrrad ist teuer, aber ein Auto ist ______.

Lösung:
teurer
2 000 g sind genauso ______ wie 2 kg.

Lösung:
viel
Der Pullover ist zu dunkel. Du brauchst einen __________ (hell) Pullover.

Lösung:
helleren
Die Schuhe sind ihr zu klein. Sie braucht __________ (große) Schuhe.

Lösung:
größere
Der Kaffee ist ihm zu schwach. Er möchte einen ______ Kaffee.

Lösung:
stärkeren
Peter und Paul sind Zwillinge. Beide sind gleich ______.

Lösung:
alt
Dieses Buch ist langweilig. Ich würde gerne ein ______ Buch lesen.

Lösung:
spannenderes