Lösungen für: App 572 / Metaphern

Übungen zum Thema "Metaphern"
Was ist eine Metapher?

Unter einer Metapher versteht man ein sprachliches Stilmittel, bei dem ein Wort in übertragener Bedeutung verwendet wird. Solche Wörter findet man auch in unserer Alltagssprache, man nimmt sie aber oft gar nicht als solche wahr. Ein Beispiel dafür wäre das Wort "Wasserhahn". Ein Wasserhahn hat nicht unbedingt etwas mit dem Tier zu tun, er ähnelt aber von der Form her einem Hahn. Daher gibt es hier eine Überlappung in der Bedeutung.

Eine weitere Metapher wäre zum Beispiel die Aussage "Das bricht mir das Herz", was soviel bedeutet, dass jemand starken Kummer erleidet, was sich in etwa so anfühlt, als würde etwas zerbrechen.
Versuche herauszufinden, was die folgenden Metaphern bedeuten, bzw. ergänze die fehlenden Wörter!
Sie hat echte Rabeneltern.

Lösung:
Sie hat Eltern, die sie schlecht behandeln.
Das ist Schnee von gestern.

Lösung:
Das ist nicht mehr aktuell.
Er ist ein Mauerblümchen.

Lösung:
Er ist eine eher unauffällige Person.
Das war ein rauschendes Fest.

Lösung:
Es war eine sehr ausgelassene Feier.
Er machte einen Ritt auf einem Wüstenschiff.

Lösung:
auf einem Kamel
Was ist ein "hässliches Entlein"?

Lösung:
eine wenig attraktive Person
Er wirft sein ganzes Geld zum Fenster raus.

Lösung:
Er ist sehr verschwenderisch.
Er sieht alles durch eine rosarote Brille.

Lösung:
Er nimmt eine Sache ausschließlich positiv wahr.
Das war ein Wink mit dem Zaunpfahl.

Lösung:
Das war ein eindeutiger Hinweis.
Sie hat damit den Nagel auf den Kopf getroffen.

Lösung:
Sie hat das Richtige gesagt.
Will sie mich auf den __________ nehmen?

Lösung:
Arm
Er hat nicht alle Tassen im __________.

Lösung:
Schrank